Abstraktes

Visionen von Wirklichkeit, Traumwelten, Illusionen von Licht und Schatten, Gefühle, Wiederkehr und Dynamik spiegeln sich in den großflächigen Abstraktionen von Britta Ahrens wieder. Bei der Farben- und Formwahl spielt die gefühlsmäßige Komponente eine wichtige Rolle, wodurch die Malerin den Bildern Tiefe und Raum verleiht. Hell-Dunkel-Nuancen, seichte Farbabstufungen oder starke Kontraste übersetzt sie in farbliche Wärme und Kälte, Freude oder Frust. Überlappende Farben, vertikale und horizontale Linien, meist eckige Formen aber auch Schwünge schaffen räumliche Dimensionen für Bilderwelten voller Intensität.